www.artenschutzhecke-kirchheim.de

Artenschutzhecke Kirchheim - aktuelle Pflegeaktionen


Liebe Naturfreunde, liebe Naturfreundinnen,
 
an mehreren Terminen haben dieses Jahr wieder LBV- und BN- Mitglieder mit Akkumäher und Handsichel fleißig an der Artenschutzhecke gearbeitet, um den Heckenpflanzen wieder Licht und Luft zu verschaffen. 
Feinarbeiten, wie "markieren" und "Gräser mit der Hand rausziehen" wurden erledigt, bevor alle fleißigen in die "Sommerpause" gingen. 
Für die nicht so Ortskundigen: Die Hecke zieht sich auf ca. 600 Metern entlang der Flurstraße in Kirchheim,  zwischen Ortsausgangsschild und Kreuzhauser Hof.

Am Ostermontag, den 10.04.2023, trafen sich bei Sonnenschein und kühlem Wind zwei Mitglieder der LBV- und zwei Mitglieder der BN-Ortsgruppe, um sich ein Bild vom Zustand der 2020 bzw. 2021 angelegten und seither gepflegten Artenschutzhecke in der Flurstraße in Kirchheim zu machen.

 

Wir fanden einen größeren Teil der Pflanzen in zufriedenstellendem Zustand, bei einigen war allerdings nicht klar, ob sie vertrocknet sind oder nochmal austreiben werden. Hier wird eine erneute Begehung in zwei bis vier Wochen erforderlich werden. Dann soll auch Teil 3 der Hecke begangen werden. Das haben wir beim Termin am 10.04.2023 aus Zeitgründen nicht geschafft

 

Einige Schäden an den Stützpfählen und Schutzgittern konnten repariert werden. Besonders Sanddorn, verschiedene Wildrosen, Berberitze und Weißdorn sind bereits deutlich gewachsen und treiben kräftig aus.

 

Hoffen wir auf ausreichend Regen!

26.05.2023

copyright LBV Ortsgruppe

02.06.2023

copyright LBV Ortsgruppe

copyright Ortsgruppe Bund Naturschutz
copyright Ortsgruppe Bund Naturschutz

Beschilderung der Artenschutzhecke an der Flurstraße in Kirchheim

 
Am Freitag, den 19. Mai 2023, war es so weit. Die seit längerem geplante Beschilderung der
Artenschutzhecke an der Flurstraße in Kirchheim wurde mit einem kleinen Pressetermin „eingeweiht“.
Bei der Artenschutzhecke handelt es sich um ein Gemeinschaftsprojekt der LBV-Ortsgruppe und der befreundeten Bund Naturschutz-Ortsgruppe. Möglich wurde das Projekt, das seinen Ursprung schon im Jahr 2019 hat, dank der langjährigen Unterstützung durch die Gemeinde Kirchheim. Auch der Freundeskreis der Landesgartenschau Kirchheim ist beteiligt.
So wie die Landesgartenschau das Motto
„Zusammen. Wachsen.“ hat, vernetzt die Hecke einzelne Biotope und trägt damit ebenfalls zum Zusammenwachsen bei – in diesem Fall zum Nutzen der einheimischen Tierwelt.

Beim Ortstermin waren Vertreter und Vertreterinnen der beiden Naturschutzverbände sowie des Freundeskreises anwesend. Die Gemeinde Kirchheim wurde durch den Leiter des Umweltamtes und den Gärtnermeister des Bauhofs vertreten. Letzterer hat gemeinsam mit seinem Team die Holzpfähle und die Tafeln für die Beschilderung kostenlos zusammengebaut und aufgestellt. Jetzt gilt es für die Ehrenamtlichen der Verbände, die Hecke angemessen zu pflegen, zu beobachten, wie sie sich in den nächsten Jahren entwickelt und zu dokumentieren, welche Pflanzen in ihrem Schutz heranwachsen und welche Tiere sich in ihr aufhalten.